BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tauchen im Freigewässer

In Kiel haben wir als Sporttaucher rund um Kiel die Auswahl unter verschiedenen Tauchplätzen. Wir treffen uns in den Sommermonaten 1x wöchentlich (Mittwoch) meist gegen 18 Uhr zum gemeinschaftlichen Tauchen. Bei Interesse einfach eine Mail an ). Wenn die Sicht gut genug ist, nehmen wir die Unterwasserkamera mit. Einige Ergebnisse dieser Tauchgänge sind in der Galerie Ostsee zu bewundern.

 

Tauchen in der Ostsee

 

Das Ost- und Westufer der Kieler Förde bieten Tauchplätze in unterschiedlicher Prägung. Je nach Windrichtung können wir an folgenden Plätzen abtauchen:

  • Hasselfelde

  • Ölpier

  • Mönkeberg

  • Skagerrakufer

  • Friedrichsorter Deich

  • Friedrichsorter Strand

  • Strander Bucht

 

Der Kieler Förde schließt sich die Eckernförder Bucht mit vielen weiteren schönen Tauchspots an.

 

Unsere jährliche Vereinsfahrt zu Pfingsten führt uns nach Gammel Ålbo in Dänemark. Die dortigen Gewässer haben einen höheren Salzgehalt und bieten eine bunte Unterwasserwelt. Störungen gibt es derzeit durch den Bau einer Gaspipeline in dem Tauchrevier. Wer dort tauchen möchte, sollte sich vorher beim Betreiber des Campingplatzes erkundigen, ob das Tauchen erlaubt ist!

 

 

Seenelke

 

 

Tauchen in Binnenseen

 

Als Mitglied im DUC Kiel dürfen wir in den landeseigenen Seen tauchen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde zwischen dem Land Schleswig-Holstein und dem VDST Tauchsport Landesverband S-H geschlossen.

 

 

Abnahmen zur German Diver Licence von * Sports Diver bis *** Dive Leader

 

Spaß haben beim Tauchen ist unser Ziel. Sicherheit ist dabei unerlässlich. In einer umfangreichen Vorbereitung lernst du bei uns, wie du dich am besten in schwierigen Situationen verhältst. Dann geht es darum, eigene Erfahrungen zu sammeln in simulierten Notfallsituationen beim Tauchen. Das wird geübt unter sicheren Rahmenbedingungen. Der DUC Kiel hat mehrere Tauchlehrer (TL), die hinführen zum sicheren Tauchen. Stufenweise von leichten Übungen beim GDL * bis hin zur Gruppenführung unter erschwerten Bedingungen beim GDL *** wird trainiert.  Sprecht uns Tauchlehrer gern beim Hallentraining an. Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des VDST, nachzulesen hier.

 

 

Weitere Kurse und Abzeichen

 

Bei Interesse organisieren wir auch Kurse wie Gruppenführung, Orientierung unter Wasser, Nachttauchen, Strömungstauchen, Nitrox, Apnoe. Auch das Mischgastauchen, ein Spezialgebiet des Tauchens, ist in unserer Ausbildung vertreten.

 

Infos und Anmeldung beim